Mohnöl ein Schatz aus Österreich

Inhaltsübersicht:

Viel Freude mit diesem Beitrag 

Woran erkennst du ein gutes Öl?

Mohnöl gehört zu den Schätzen aus Österreich. Es besteht aus verschiedenen Mohnsorten und ist ein wertvolles Öl für die kalte Küche.

Gutes Mohnöl wird kalt gepresst. Es ist hitzeempfindlich und daher ist Wärme, die während des Pressens entstehen kann, ein Faktor, den es zu vermeiden gilt.

Meine erste Instanz, ist zu wissen: Wer ist der Lieferant deines Öls und wo hat die Firma ihren Standort? Ein Familienbetrieb oder ein Biohof, der mit Mohnöl sein Einkommen bestreitet, ist für mich wesentlich verlässlicher als ein anonymer Handelskonzern. Den Öl kaufen ist immer auch Vertrauenssache.  Hier hilft mir ganz einfach „googeln“ und wenn es sich ergibt, nutze ich gerne die Gelegenheit einen Hofladen zu besuchen und mir das Umfeld ein wenig anzusehen.

Dann ist der Geschmack bei kalt gepressten Ölen immer eine wichtige Wahrnehmung. Schmeckt das Öl mild nussig, hat es Mohnaroma oder einfach einen guten und natürlichen Geschmack, ist dies schon mal ein gutes Zeichen. Denn je nach Mohnsorte, kann das Öl verschieden Nuancen haben. Daher lohnt es sich verschiedenen Produkte zu probieren.

 

Wie das Mohnöl lagern?

Alle Öle, die du nur kalt verwenden solltest, dazu gehört auch Leinöl, Hanföl oder eben Mohnöl, musst du nach dem Öffnen kalt und dunkel lagern und möglichst zügig verwenden. Es gibt noch eine Reihe weiterer sehr wertvoller Öle, die reich an ungesättigten Fettsäuren sind. Dieser Hinweis ist für alle diese Ölsorten gültig.

Wann ist es unbrauchbar?

Schmeckt ein Öl bitter, ranzig oder hat einen seltsamen Nachgeschmack, verwende es bitte nicht mehr. Es kann auch sein, wie es mir bei Leinöl selbst schon begegnet ist, dass das Öl bereits verdorben ist, wenn du es aus dem Laden mitbringst. In so einem Fall einfach zurückbringen, denn leider habe ich auch schon gesehen, dass ein gut sortierter Biofachmarkt die wertvollen Öle in der Sonne stehen hat. Da helfen auch die lichtschützenden braunen Flaschen inklusive Umverpackung auf Dauer nicht weiter.

Was macht es so wertvoll?

Die Inhaltsstoffe von Mohnöl sind äußerst gesund und kann je nach Ölsorte etwas schwanken. Aus Sicht der TCM, der Traditionellen Chinesischen Medizin, nähren gute Fette und Öle. Da ich weniger Kohlenhydrate und dafür mehr Fett in meine Ernährung einbaue, ist die Qualität ein sehr wichtiger Faktor für meine Gesundheit.

 

Du siehst hier eine Beispielangabe, die ich bei meinen Recherchen gefunden habe. Vitamin E ist nicht bei allen Mohnöl Herstellern angegeben, daher habe ich auch hier darauf verzichtet. Teilweise gibt es Angaben, die bis zu 250% des Tagesbedarfs an Vitamin E abdecken. 

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g

Energie 

Fett

-davon ungesättigte Fettsäuren
-einfach ungesättigte Fettsäuren

Fettsäuren

-mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Kohlenhydrate

-davon Zucker

Ballaststoffe

Eiweiß

Salz

3700/900

100

11
17

72

0

0

0

0

0

kj/kcal

g

g
g

g

g

g

g

g

g

Wie verwenden und genießen?

Mohnöl finde ich sehr fein für mein Frühstück. Das Öl, dass ich aktuell verwende, ist sehr mild im Geschmack und ich ergänze damit meinen Frühstücksbrei. Da ich aufgrund meiner Geschichte eher zu den Menschen gehöre, die eine Yin-Mangel als Dauerzustand kennen, schätze ich diese Möglichkeit meine Lebenskraft – mein Qi zu stärken sehr.

Aber auch ein Obstsalat oder ein Dessert lässt sich mit Mohnöl wunderbar aufpeppen. So kann Gesundheit und Genuss wirklich eine tolle Verbindung eingehen.

Die Preise für ein gutes Mohnöl beginnen ab Hof bei 5,50€ für 100 ml und können je nach Sorte und Lieferant auch schwanken. 

Mohnsamen, auch nicht schlecht

Mohnsamen selbst haben relevante Mengen an Magnesium, Calcium und Kalium. Auch B-Vitamine sind enthalten. Bei Gelegenheit werde ich über die Mohnsamen noch ein paar Zeilen ergänzen und ein oder zwei Rezepte rund um dieses tolle Lebensmittel hier zur Verfügung stellen. Ich freue mich, wenn du dich in den Newsletter einträgst, dann erfährst du sicher wenn neue Beiträge online sind.

Alles Liebe
Deine LebenskräfTigerin® 
Martina

Mein Tipp für dich:

In diesem 7 Schritte Minikurs zeige ich dir, wie du effektiv deine Ernährung neugestaltest. Dieses Wissen gebe ich auch in Einzelcoachings an meine Klienten weiter und es ist immer wieder eine Freude wie einfach und schnell sich das Wohlbefinden steigert und die Mitte – unsere Verdauung – sich wieder in Balance befindet. 

Aktuell zum Frühbucherpreis von 47€ statt 147€

Es ist einfacher als du glaubst, und tiefgreifender als du denkst!

Martina

Du kochst gerne und willst gut für dich sorgen? Das freut mich sehr, im Rezeptblog teile ich immer wieder leckere Rezepte, die für die Säule der Lebenspflege gedacht sind. 

Essen ist eine alltägliche Angelegenheit und darf und muss leicht sein, um dich auf dem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden weiterzubringen. 
REZEPTE

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner